Anschluss eines PCs an einen Fernseher – Ratgeber

Bitte teilen!

Anschluss eines PCs an einen Fernseher – Ratgeber

Für Anfänger: Dauer 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

• Schritt 1: Überprüfen Sie die Verbindungen Ihres Computers.

• Schritt 2: Überprüfen der TV-Anschlüsse

• Schritt 3: Kabel und Adapter verwenden

• Schritt 4: Wählen Sie den richtigen Kanal auf dem Fernseher aus

• Schritt 5: Eine weitere Lösung: Verbinden Sie Ihren Fernseher über WiFi mit ChromeCast

Anschluss eines PCs an einen Fernseher
Selbst wenn Computerbildschirme große Größen erreichen können, bis zu 27 Zoll Diagonale oder fast 70 Zentimeter, erreichen sie nicht die Abmessungen von Fernsehern, die 2 Meter Diagonale überschreiten können. Sicherlich ist die Qualität dieser Bildschirme gut, aber nichts ist besser als ein großer Bildschirm, um Ihre Lieblingsfilme oder -serien anzusehen oder Ihre Spiele am besten zu genießen.

Wie Sie Ihren Computer an Ihren Fernseher anschließen, hängt von den auf Ihrem Computer verfügbaren Anschlüssen ab, aber auch von denen, die auf Ihrem Fernseher verfügbar sind. So finden Sie die einfachste Lösung.

1.Überprüfen Sie die Anschlüsse Ihres Computers.

  • Überprüfen Sie die Verbindungen Ihres Computers
  • Der erste Schritt besteht darin, sich die Videoausgangsanschlüsse anzusehen, die auf Ihrem Computer verfügbar sind.
  • Praktisch alle Desktop-Computer, sogenannte Fixed, haben jetzt mindestens einen der beiden folgenden Ausgänge, manchmal beide gleichzeitig: – Der erste ist der VGA-Ausgang. Er ist in der Regel blau und besteht aus 15 Löchern. Dieser Anschluss kann auch als RGB- oder HD-15-Anschluss bezeichnet werden.
  • Der zweite ist der weibliche DVI-D-Ausgang. Er ist weiß und besteht aus 24 Löchern plus einem horizontalen Codierstift. Es ist neuer als VGA-Konnektivität und bietet eine bessere Signalqualität.

Bei neueren stationären PCs sind andere Anschlüsse verfügbar. So finden Sie immer mehr HDMI-Konnektivität.

Laptop mit dem Fernseher verbinden

Bei Laptops ist das Vorhandensein externer Videoanschlüsse nicht gewährleistet. Einige haben die gleiche Konnektivität wie feste PCs, so dass es kein Problem gibt. Auf älteren Laptop-Modellen finden Sie S-Video-Konnektivität, die von der Videowelt geerbt wurde.
Auf der anderen Seite haben einige, insbesondere Apple-Modelle, proprietäre Anschlüsse wie den Apple Thunderbolt-Anschluss. Hier werden spezielle Kabel benötigt, um Ihren Computer mit Ihrem Fernseher zu verbinden.

2.Überprüfen der TV-Anschlüsse

Nachdem Sie die auf Ihrem Computer verfügbaren Videoausgangsverbindungen identifiziert haben, müssen Sie sich Ihren Computer genauer ansehen, um die Eingangsverbindungen zu überprüfen:

  • Der gebräuchlichste Videoeingang ist wahrscheinlich SCART. Auch wenn es verschwinden wird, sind viele Fernseher noch immer damit ausgestattet.
  • RCA-Video-Konnektivität, auch Cinch genannt, wird von der Videowelt geerbt. Es wird in Form eines Kabels mit gelbem Stecker geliefert. Er kann mit zwei weiteren Steckdosen, weiß und rot, kombiniert werden.
  • Der Composite-Video-Eingang ist ähnlich wie der Cinch-Videoeingang über seine Anschlüsse. Es kann auch als YUV bezeichnet und mit roten und weißen Cinch-Anschlüssen für den Ton verbunden werden. Hier werden jedoch alle drei Anschlüsse benötigt, um das Videosignal einzugeben. Sie sind rot, blau und grün.
  • In einer traditionelleren Art und Weise sind die Anschlüsse identisch mit denen von Computern auf Ihrem Fernseher. So stehen oft eine oder mehrere HDMI-Buchsen sowie ein VGA-Eingang zur Verfügung.

3.Kabel und Adapter verwenden

Kabel und Adapter verwenden

Nachdem Sie nun die ausgehenden Verbindungen von Ihrem Computer und die eingehenden Verbindungen von Ihrem Fernseher identifiziert haben, können Sie festlegen, wie die beiden verbunden werden sollen.

Wenn Ihr Computer und Ihr Fernseher die gleichen Anschlüsse haben, ist dies ideal. In der Tat wird ein einziges Kabel benötigt, um sie zu verbinden. Dies ist bei VGA- und HDMI-Anschlüssen häufig der Fall.

Andernfalls ist die Verwendung eines speziellen Kabels oder Adapters erforderlich. Die gebräuchlichsten Adapter sind:

  • von VGA auf HDMI;
  • oder DVI auf HDMI, da HDMI ein sehr präsenter Anschluss bei aktuellen TV-Geräten ist.

Wenn Ihr Fernsehgerät alt ist und nur über eine SCART-Buchse verfügt, müssen Sie auch einen Adapter verwenden. Es gibt einige für RCA-, S-Video- und sogar DVI-Anschlüsse.

Hinweis: Bei der Verwendung von Kabeln und Adaptern ist zu beachten, dass die Länge des Kabels die Qualität des übertragenen Bildes beeinflussen kann und dass die Wahrscheinlichkeit einer schlechten Qualität mit einem Adapter höher ist. Wenn Sie nur ein Kabel und keinen Adapter verwenden können, tun Sie dies. Ebenso ist die Fertigungsqualität des Kabels oder Adapters ein wichtiger Faktor für eine gute Qualität.

4.Wählen Sie den richtigen Kanal auf dem Fernseher.

Um zu sehen, was Ihr Computer auf Ihrem Fernseher abspielt, müssen Sie den richtigen Videoeingangskanal wählen, ähnlich wie Sie einen Kanal wählen. Dazu verfügt Ihre Fernbedienung entweder über eine AV-Taste, eine Source-Taste oder eine gleichwertige Taste (siehe Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers).

Drücken Sie eine oder mehrere Male, um den richtigen Eingangskanal auszuwählen. Es ist am besten, dies vor dem Einschalten des Computers zu tun, da einige Computer beim Einschalten erkennen, ob der Monitor aus- oder eingeschaltet ist.

5. Andere Lösung: Verbinden Sie Ihren Fernseher über WiFi mit ChromeCast.

Andere Lösung: Verbinden Sie Ihren Fernseher über WiFi mit ChromeCast.

Google bietet mit seinem ChromeCast-System eine letzte Lösung, um Ihren PC mit Ihrem Fernseher zu verbinden. ChromeCast wird in Form eines Schlüssels geliefert, der an einen HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers und über WiFi an Ihren Computer angeschlossen wird.

Um das Bild von Ihrem Computer zu übertragen, müssen Sie den Google Chrome-Browser und die Cast-Erweiterung für diesen Browser verwenden. Sie können dann einen Reiter Ihres Browsers und dessen Inhalt auf Ihrem Fernseher “casten”, d.h. senden.

Hinweis: Wenn Sie die Free Freebox mini 4K Box haben und sie an Ihren Fernseher angeschlossen ist, dann haben Sie das ChromeCast System, ohne dass Sie den Google HDMI Schlüssel kaufen und anschließen müssen. Trotzdem müssen Sie den Google Chrome Browser und die Cast Erweiterung verwenden.

 

Add a Comment

Anschluss eines PCs an einen Fernseher – Ratgeber

von aynix verbleibende Lesezeit: 4 min
0

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen